Prof. Dr. med. Thomas Proebstle – Ihr VenenSpezialist in Zürich

Prof. Dr. med. Thomas Proebstle

Positionen

  • Leiter der Privatklinik Proebstle in Mannheim, Deutschland
  • Außerordentlicher Professor der medizinischen Fakultät der Universität Mainz, Deutschland.
  • Mitglied der Faculty des American College of Phlebology, USA

Ausbildung

1983 Abitur am Bodenseegymnasium Lindau „Note A – 1.0“
1983 – 1989 Medizinische Studium an der Universität Ulm.
1989 Promotion an der Fakultät für Theoretische Medizin der Universität Ulm mit „summa cum laude“
1985 – 1991 Wissenschaftsstudium (Physik Diplom), Univ. von Ulm, Deutschland
1991 Diplom Physik, Universität Ulm

Berufserfahrung

1989 – 1995 Facharztausbildung Dermatologie und Venerologie an der Universitätshautklinik Ulm
1995 Erlangung der Bereichsbezeichnung Phlebologie
1995 Erlangung der Bereichsbezeichnung Dermatologie
1997 Erlangung der Weiterbildungsermächtigung Phlebologie
1998 – 2004 Habilitation und Venia Legendi an der medizinische Fakultät der Universität Mainz für das Fach Dermatologie mit dem Thema: „Minimal-invasive Operationstechniken in der Phlebochirurgie“
2003 – 2004 Assistenzprofessor für Dermatologie
2004 – 2007 Professur für operative Dermatologie und Phlebochirurgie, Universität Heidelberg
2006 Diploma in Aesthetic Lasermedicine, Univ. Greifswald
2007 Kündigung des Beamtenverhältnisses und Gründung der Proebstle Skin&Veins GmbH, privatärztliche Tätigkeit in Heidelberg, Wien und Zürich
2007 – 2012 Außerordentlicher klinischer Professor für Dermatologie University of Pecs Medical Center, Ungarn
2008 Gründung der Privatklinik Proebstle GmbH in Mannheim
2011 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Mainz, Deutschland
2013 Phlebogie Praxis in Zürich im Bellevue Venen Zentrum
2017 Inhaber und Direktor des Bellevue Venen Zentrum Zürich

Wissenschaftspreise

1990 Promotionspreis der Fakultät
1997 Peregrini-Preis der AG Phlebologie der Österreichischen Gesellschaft Für Dermatologie für die Originalarbeit „Proebstle TM et al(1998) Highligation and stripping of the long saphenous vein using the tumescent
technique for local anesthesia. Dermatol Surg, 24:149-53.“
2003 Preis der Robert-Müller-Stiftung für die Publikation Proebstle TM et al (2002)
Endovenous treatment of the greater saphenous vein with a 940 nm diode laser: thrombotic occlusion after endoluminal thermal damage by laser generated steam bubbles.JVascSurg 35:729-36
2013 Gold Abstract Award beim Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Phlebologie, Boston, USA. für den Vortrag «One-Year-Follow-Up of The European Multicenter Study On Cyanoacrylate Embolization Of Incompetent Great Saphenous Veins “
2017 The Journal of Vascular Surgery Vein Lymphatic Disorders
« 2016 Most Highly Cited Article Award «
San Diago, USA, 3. Juni auf der Soc Vasc Surg Jahresversammlung für die wissenschaftliche Publikation « Proebstle TM, et al The European multicenter cohort study on cyanoacrylate embolization of refluxing great saphenous veins. J Vasc Surg Venous Lymphat Disord 2015, 3: 2-7.

Prof. Dr. Thomas Proebstle Lebenslauf (PDF 563kb) 

Fähigkeitsausweis für Phlebologie

Fähigkeitsausweis für Endovenöse thermische Ablation von Stammvenen bei Varikose