Herzlich Willkommen am Venenzentrum Bellevue-Zürich

Beide Zentren stehen Patienten aller Versicherungsklassen zur Verfügung

Venenzentrum Bellevue-Zürich

Kompetenzzentrum für venösen Erkrankungen

 

In einer Erstabklärung werden Befunde erhoben, dokumentiert und mit den Patienten besprochen. Sind weitere Spezialisten notwendig, werden diese vorgeschlagen und gemeinsam weiter therapiert und betreut.

Auf dem Gebiet der Gefässchirurgie und den minimal invasiv arteriellen Kathetertechniken ist das Ärzteteam von Herr Prof. Dr.med. Hardy Schumacher, (Gefässchirurgie, Hirslanden), Herr Dr. med. Tamim Obeid, (Gefässchirurgie, Hirslanden) und Herr Prof.Dr.med. Jon Largiadèr, (Gefässchirurgie, Hirslanden) hauptverantwortlich.

Auf dem Gebiet der endovenösen Kathetermethoden (VNUS Closure Fast, Laser, Kleber, Dampf, usw.) ist  Herr Prof. Dr.med. Thomas Proebstle (Privatklinik Mannheim) einer der weltweit führenden Spezialisten und führt diese in regelmässigen Abständen an unserer Venenklinik durch.

Röntgenabklärungen (Bsp. Angio-CT, Phlebographie usw.) stehen unter der Leitung von Herrn Professor Dr.med. Waldemar Hosch.

 

Vascular-Lab Bellevue Zürich

Kompetenzzentrum für arterielle Erkrankungen

 

Die ärztliche Leitung vom Vascular-Lab Zürich obliegt Herr Professor Dr.med. Hardy Schumacher. In einer ambulanten Erstabklärung wird das arterielle System mit nichtinvasiven Methoden wie zum Beispiel dem Farbultraschall, der Oszillographie, der Dopplersonographie, der ABI- Messung usw. durch unseren medizinischen Gefässassistenten (Technician) und zertifizierten Wundexperten Herr Bekim Qerimi ausgemessen und in einem Protokoll dokumentiert. Anschliessend erfolgt die Befundung von arteriellen Gefässkrankheiten in der Regel durch Herr Professor Dr. med. Hardy Schumacher. Sind weitere Massnahmen notwendig, werden diese besprochen und in Absprache mit den Patienten in die Wege geleitet.