Tipps zum Thema: Thrombosen

Angst vor Thrombosen

Thrombose erkennen: eine akute, ausgedehnte tiefe Bein- oder Beckenvenenthrombose ist in den meisten Fällen klinisch einfach zu diagnostizieren, indem der Ober- oder Unterschenkel (Waden) innerhalb kurzer Zeit prall, schmerzhaft und hart angeschwollen ist. Zudem ist die Haut im Vergleich zum gesunden Bein bläulich-livide verfärbt. Kleinere oder beginnende tiefe Beinvenenthrombosen in den tiefen Hauptvenen, als auch kleinere Muskelvenenthrombosen, können im Anfangsstadium keine oder nur wenige Symptome verursachen. Oft klagen die Betroffenen über lokalisierbare Schmerzen in der Wade, leichtes Spannungsgefühl im Unterschenkel, ein Ziehen in den Waden…

Weiterlesen

Wieso entzünden oberflächliche Krampfadern und führen zu oberflächlichen Thrombosen?

Krampfadern und Thrombosen

Wieso entzünden oberflächliche Krampfadern und führen zu oberflächlichen Thrombosen?

Krampfadern sind nach Definition Venenabschnitte, in welchen die Venenklappen defekt sind. Das Blut fliesst nicht mehr von gesunder (suffizienter) Klappe zu gesunder Klappe zurück zum Herz, sondern in die Gegenrichtung. Aufgrund dieser vermehrten Druckerhöhung ist die Krampfader am Bein stark erweitert und das Blut wird gestaut. Aufgrund der verminderten Flussgeschwindigkeit (Stase) und dem Überdruck auf die Gefässwände werden die Venenwände „gestresst“. Als Reaktion treten entzündliche Wandveränderungen (Varikophlebitis) auf. Diese…

Weiterlesen

Lungenembolie Gefahr aufgrund oberflächlicher Krampfadern

Lungenembolie

Lungenembolie Gefahr aufgrund oberflächlicher Krampfadern

Treten Thrombosen im tiefen Beinvenensystem auf, können Teile davon (Embolie) in die Lunge transportiert werden und zu einer lebensgefährlichen Lungenembolie führen. Die tiefen Beinvenen Thrombosen (Blutgerinnsel) werden in den meisten Fällen durch einen verminderten venösen Blutfluss verursacht, wie zum Beispiel nach längeren Flugreisen, verminderter Muskelaktivität (Ruhigstellung nach Verletzungen, Schonhinken usw.). Die tiefen Venenthrombosen verursachen im Anfangsstadium oft keine Beschwerden. Die ersten Anzeichen sind…

Weiterlesen