Tipps zum Thema: Besenreiser

Mittel gegen Besenreiser

Eine weitere Komplikation der Verödungstherapie (Sklerosierung, Schaumverödung) sind sogenannte „Mattings“, die noch kleinere Form von Besenreisern. Mattings treten- meist aufgrund der Anatomischen Situation – nach einer Verödungstherapie hauptsächlich im Bereich des seitlichen Oberschenkels auf. Durch die Verödungstherapie werden die grösseren Nährvenen der jeweiligen Besenreiser mit dem Verödungsmittel verschlossen. Dadurch werden feinste Äderchen gestaut und treten in Form von Mattings meist radiär auf. Diese können mit weiteren Verödungstherapien angegangen werden, deren Behandlung erfordert aber oft viel Geduld sowohl vom Arzt als auch dem Patienten. Oft verschwinden Mattings aber auch ohne weitere Therapie während Monaten.

Mittel gegen Besenreiser

Mittel gegen Besenreiser – verschiedene Techniken / Angebote: 1. Verödungstherapie (Besenreiser veröden) Die allermeisten Besenreiser werden auch heute mit der Verödungstherapie (Sklerosierungstherapie) behandelt. Dabei wird eine spezielle Injektionslösung in die Vene gespritzt. Diese löst in der Innenwand der kleinen Krampfader eine Entzündung aus. Nach der Behandlung werden die entzündeten Venenwände mit einem Druckverband (Kompression) verklebt. […]

Weiterlesen

Prof. Dr. Thomas Proebstle – Fachreferent bei CACVS 2017

Prof. Dr. med. Thomas Proebstle

Prof. Dr. Thomas Proebstle – Fachreferent bei CACVS 2017

Kurze Zeit vor dem Sommerurlaub die lästigen und kosmetischen Besenreiser zu entfernen, bleibt trotz der Anwendung von modernen Hochleistungs-Lasern (YAG- Laser Technologie) in den meisten Fällen ein unerfüllter Wunsch. Zudem führt in vielen Fällen erst die Kombination verschiedener Therapiemethoden zum gewünschten Erfolg. Und auch dann sind die Ergebnisse individuell sehr verschieden. Informieren Sie sich deshalb vor jeder Therapie der kosmetisch störenden kleinen Krampfäderchen an den Beinen…

Weiterlesen

Besenreiser Lasern – wann sinnvoll?

besenreiser-300

Besenreiser Lasern – wann sinnvoll?

Kurze Zeit vor dem Sommerurlaub die lästigen und kosmetischen Besenreiser zu entfernen, bleibt trotz der Anwendung von modernen Hochleistungs-Lasern (YAG- Laser Technologie) in den meisten Fällen ein unerfüllter Wunsch. Zudem führt in vielen Fällen erst die Kombination verschiedener Therapiemethoden zum gewünschten Erfolg. Und auch dann sind die Ergebnisse individuell sehr verschieden. Informieren Sie sich deshalb vor jeder Therapie der kosmetisch störenden kleinen Krampfäderchen an den Beinen…

Weiterlesen

Schwangerschaft und Venenleiden

schwangerschafts-strumpfhose-300px

Schwangerschaft und Venenleiden

In der Schwangerschaft werden die Venen durch die vermehrten weiblichen Hormone erweitert. Mit zunehmender Schwangerschaftsdauer nimmt die Gebärmutter an Grösse zu und drückt auf die Venen innerhalb des Beckens. Der Blutabstrom ist deshalb aus den Beinen vermindert. Die erweiterten Venen und der erhöhte Venendruck führen deshalb zu einer deutlichen Zunahme der Beinschwellung. Die Venen in den Beinen werden während der Schwangerschaft deutlich strapaziert…

Weiterlesen

Lasertherapie zur Krampfaderbehandlung

lasertherapie-email

Lasertherapie zur Krampfaderbehandlung

Bei welcher Krampfaderform ist die Lasertherapie sinnvoll?
Die Frage nach Laseranwendung ist in den letzten 20 Jahren stetig hoch geblieben. Primär wurden Laseranwendungen für die kleinen Besenreiser Krampfäderchen an den Beinen empfohlen. Die Resultate waren und bleiben leider bis heute sehr bescheiden. Trotzdem hinterlässt der Begriff „Laser“ bei sehr vielen Personen eine nachhaltige, falsch positive Bedeutung, ungeachtet der jahrzehntelangen schlechten Erfolge. Anfangs der Jahre 2000 -2002 kamen neue Laseranwendungen zur Behandlung grosser Krampfadern auf den Markt. Durch stetige Verbesserungen dieser modernen Kathetermethoden haben sie heute einen berechtigten Stellenwert zur Behandlung von erkranken oberflächlichen Stammvenen (Stammvarikose) erlangt…

Weiterlesen

Nach dem ambulanten lokalen Eingriff von Krampfadern wurde das kosmetische Resultat deutlich schlechter…

krampfadern-eingriff-featured

Nach dem ambulanten lokalen Eingriff von Krampfadern wurde das kosmetische Resultat deutlich schlechter…

In den meisten Fällen treten Besenreiser- und Retikuläre Varizen (kleine Krampfäderchen) an den Beinen langsam auf und sind harmlos. In den allermeisten Fällen ist eine familiäre Disposition bekannt. Die kleinen Krampfadern können mit der Sklerosierungstherapie/ Schaumverödung (Foamtherapie) therapiert werden. Ganz anders müssen Besenreiser- und Retikuläre Varizen therapiert werden, wenn diese neu einige Wochen oder Monate nach einer Intervention (Operation, Lasertherapie, Verödungstherapie usw.) auftreten…

Weiterlesen

Schwere, müde und schmerzende Beine

kompressions-unterstrumpf

Schwere, müde und schmerzende Beine

Beinprobleme sind ein grosses medizinisches Thema mit einer Vielzahl von möglichen Ursachen. Bereits aus der Anamnese (Befragung der Symptome usw.) können mögliche Ursachen ausgeschlossen werden und unnötige Abklärungen vermieden werden. Sind Beinbeschwerden durch Krampfadern ausgelöst, berichten die Patienten vor allem über sichtbare, an Grösse zunehmende Krampfadern, Schwellungsneigung nach längerem Stehen oder in Wärme, Schwere- und Spannungsgefühl, über Müdigkeitsgefühle, nächtliche Wadenkrämpfe, Hautveränderungen…

Weiterlesen

Die Schaumverödung – Behandlung von Krampfadern

schaumveroedung

Die Schaumverödung – Behandlung von Krampfadern

Die Methode der Schaumverödung ist unter Venen Spezialisten (Phlebologe) seit langem bekannt. Die Verwendung von Schaumpräparaten zur Verödung von Krampfadern geht auf das Jahr 1944 zurück.
In der Anfangsphase wurde mittels Injektion vor dem Verödungsmittel eine Luftblase in die blutgefüllte Krampfader injiziert. Die Luftblase verdrängte das Venenblut in der Krampfader. Unterschied der Schaumverödung versus der Sklerosierungstherapie von Krampfadern: Das rein flüssige Verödungsmittel wird nach der Injektion in die…

Weiterlesen

Besenreiser – ein kosmetisches Problem

Besenreiser Bein

Besenreiser – ein kosmetisches Problem

Sind Besenreiser gefährlich? Besenreiser sind kleinste, erweiterte Venenabschnitte (Krampfäderchen) in der Haut und deshalb gut sichtbar. Die etwas grösseren, knapp unter der Haut gelegenen kleinen Krampfadern werden als Retikuläre Krampfadern bezeichnet. In den meisten Fällen treten beide Formen kombiniert auf. Die kosmetisch störenden Besenreiser erscheinen in den meisten Fällen nach der Pubertät, während der Schwangerschaft oder zunehmend im Alter. Deren Ursache ist hauptsächlich genetisch bedingt. Besenreiser sind in den allermeisten…

Weiterlesen

Krampfadern raus!

Quelle: Vista (Schweizer Gesundheits-Magazin, Oktober 2014)
Kranke Venen machen sowohl den Frauen als auch den Männern zu schaffen. Sie leiden an kleineren Krampfadern, Besenreiser genannt, und auch an grösseren, die sie häufig als ein rein kosmetisches Problem verkennen.

Weiterlesen