sport und venenleiden

Venenleiden und Lebensstil

Venenleiden und Stehende Berufe

Grundsätzlich beschleunigt kein Beruf die Entwicklung eines Krampfaderleidens. Entscheidend ist die genetische Veranlagung. Besteht eine genetische Disposition und sind Krampfadern vorhanden, verursachen stehende Berufe lediglich mehr Beschwerden wie zum Beispiel Schwellungsneigung, Schweregefühl, Müdigkeitsgefühl der Beine. Eine berufsbedingte signifikante Zunahme der Varikose ist nur in ganz seltenen Fällen möglich.

Venenleiden und Sauna

Ebenso wenig wie stehende Berufe die Ausbildung der Varikose fördern, gilt diese Tatsache auch für Saunagänge, warme Bäder (Thermalbäder), Sonne usw. Grundsätzlich fördert Wärme bei vorhandenen Krampfadern die typischen Symptome. Ein beschleunigtes Wachstum der Krampfadern tritt nicht auf. Alle Tätigkeiten, die das Wohlbefinden fördern, sollen und dürfen ausgeführt werden.

Venenleiden und Wärme, Sauna, Thermalbad

Venenleiden und Wärme, Sauna, Thermalbad

Venenleiden und Sport

Alle sportlichen Tätigkeiten aktivieren den venösen Blutfluss. Beschwerden (Symptome) wie Schwellungsneigung, Schweregefühl usw. werden durch den vermehrten venösen Abstrom durch alle sportlichen Aktivitäten verbessert.

Venenleiden bei Kindern und Jugendlichen

Selten sind Krampfadern bereits bei Kindern vorhanden und falls, dann im Rahmen von Gefässmissbildungen. Im jungen Erwachsenenalter können jedoch auch bereits grössere Krampfadern sichtbar werden, sofern eine genetische Veranlagung vorliegt.

Venenleiden und Übungen

Alle Bewegungen, welche die Muskelaktivität der Beine und somit einen besseren venösen Abstrom begünstigen, vermindern die Beschwerden beim Krampfaderleiden. Auch hier gilt: Abheilen oder Verzögern können aktive Bewegungsübungen der Beine ein Krampfaderleiden nicht.

Venenleiden und Sport, Übungen

Venenleiden und Sport, Übungen

Venenleiden und Hormone

Weibliche Hormone erweitern die Venen, ebenso wird vermehrt Wasser im Körper gespeichert (retiniert). Durch die Erweiterung der Venen ist die Verschlussfähigkeit der Klappen vermindert und das Blut fliesst zurück in die Beine mit den typischen Beschwerden wie Schwellungsneigung und Schweregefühl der Beine. Besonders deutlich ist die Auswirkung der weiblichen Hormone während der Schwangerschaft mit zum Teil ausgeprägt sichtbaren grossen und kleinen Krampfadern.

Mehr über Venenleiden lesen




Dr. med. Bruno P. Schwarzenbach 1. Oktober 2014

Online-Shop:

bein-shop-logo

Bestellen Sie die von medizinischen Fachleuten empfohlenen Kompressionsstrümpfe direkt über den Bein-Shop.ch

Ihr persönlicher Ratgeber und direkter Online Verkaufsshop mit vielen weiteren Artikeln „rund ums Bein“
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Website
Ihr Bein-Shop.ch Team

Hinterlassen Sie eine Antwort:

* markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden