venenbeschwerden ohne krampfadern

Ich habe Venenbeschwerden, aber finde keine Krampfadern an den Beinen

In den allermeisten Fällen führen sichtbare Krampfadern die Patienten zum Krampfaderspezialisten (Phlebologe). Die Krampfadern entwickeln sich über eine längere Zeit und erscheinen als geschlängelte, gut sichtbare Krampfadern, besonders am Unterschenkel. Symptome wie Schwellungsneigung nach längerem Stehen, Müdigkeitsgefühl der Beine, Wadenkrämpfe und Hautveränderungen werden als Folge vom Krampfaderleiden sofort erkannt.

Klinisch kein Anhaltspunkt für Krampfaderleiden, jedoch typischen Krampfaderbeschwerden seit zwei Jahren.

Abb. 1: Klinisch kein Anhaltspunkt für Krampfaderleiden, jedoch typischen Krampfaderbeschwerden seit zwei Jahren.

In seltenen Fällen klagen Patienten über typische Krampfaderbeschwerden ohne sichtbare Krampfadern und die Diagnose von venösen Beschwerden wird lange Zeit verpasst. In diesen Fällen bestätigt nur die Farbultraschall Untersuchung eine Stammveneninsuffizienz der Vena saphena magna oder parva und somit ein Krampfaderleiden. Bei dieser eher seltenen Form vom Krampfaderleiden ist nur eine oder beide geradlinig verlaufenden oberflächlichen Stammvenen von der Klappenschwäche betroffen (Stamminsuffizient) und deren Seitenäste sind noch gesund. Werden die Stammvenen nicht therapiert, schreitet auch in diesen Fällen das Krampfaderleiden mit der Zeit auf die Seitenäste fort (Seitenastvarikose).

Phlebologisch apparative Abklärung mit der Farbultraschall Untersuchung (FKDS) ergibt eine defekte Stamminsuffizienz der Vena saphena magna. Diese oberflächliche Stammvene verläuft vom Innenknöchel zur Leiste (vgl. Abb2) A) tiefes Beinvenensystem. B) oberflächliche Stammvene (Vena saphena magna) kurz vor der Mündung in das tiefe Beinvenensystem. C) Leiste: Mündung der oberflächlichen Vena saphena magna in das tiefe Beinvenensystem (=Crosse).

Abb. 2: Phlebologisch apparative Abklärung mit der Farbultraschall Untersuchung (FKDS) ergibt eine defekte Stamminsuffizienz der Vena saphena magna. Diese oberflächliche Stammvene verläuft vom Innenknöchel zur Leiste (vgl. Abb2) A) tiefes Beinvenensystem. B) oberflächliche Stammvene (Vena saphena magna) kurz vor der Mündung in das tiefe Beinvenensystem. C) Leiste: Mündung der oberflächlichen Vena saphena magna in das tiefe Beinvenensystem (=Crosse).

Ist nur die oberflächliche Stammvene von der Klappenschwäche betroffen, bietet heutzutage – neben der langjährig etablierten chirurgischen Operation (Stripping)- die ambulante endovenöse Katheter Therapie (Laser, Radiofrequenz, Verkleben) gute Ergebnisse. Eine frühzeitige Behandlung dient einerseits zur Beseitigung der durch die Krampfadern bedingten typischen venösen Beschwerden andererseits auch zur sinnvollen frühzeitigen Intervention, damit das Krampfaderleiden nicht weiter fortschreitet.

Oberflächliche Stammvene (Vena saphena magna) im weiteren Verlauf auf Kniegelensköhe. Blutfluss in der FKDS Untersuchung rot, Durchmesser deutlich erweitert (0.6cm). Die Stammvene ist auch noch auf Kniegelenkshöhe defekt (insuffizient).

Abb. 3: Oberflächliche Stammvene (Vena saphena magna) im weiteren Verlauf auf Kniegelensköhe. Blutfluss in der FKDS Untersuchung rot, Durchmesser deutlich erweitert (0.6cm). Die Stammvene ist auch noch auf Kniegelenkshöhe defekt (insuffizient).

FKDS Untersuchung: Die rote Farbe in der oberflächlichen Stammvene bedeutet, dass die Venenklappen defekt sind (insuffizient). Normalerweise fliesst das Blut Richtung Herz (blaue Farbe). In diesem Fall erfolgt der Rückstrom nicht zurück ins Herz, sondern zurück ins Bein (retrograder Fluss, Insuffizienz, rote Farbe). Diagnose: Crossen-/Stamminsuffizienz der Vena saphena magna.

Aufgrund der in den allermeisten Fällen genetisch bedingten Klappenschwäche der oberflächlichen Stammvene fliesst das Blut anstelle Richtung Herz, zurück ins Bein. Dadurch entsteht eine venöse Hypertonie mit den typischen Beschwerden wie: Schwellungsneigung der Beine, Müdigkeitsgefühl der Beine, Wadenkrämpfe, Hautveränderungen.

Mehr über Krampfadern lesen

Dr. med. Bruno P. Schwarzenbach 1. September 2014

Online-Shop:

bein-shop-logo

Bestellen Sie die von medizinischen Fachleuten empfohlenen Kompressionsstrümpfe direkt über den Bein-Shop.ch

Ihr persönlicher Ratgeber und direkter Online Verkaufsshop mit vielen weiteren Artikeln „rund ums Bein“
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Website
Ihr Bein-Shop.ch Team

Hinterlassen Sie eine Antwort:

* markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden