braunverfaerbung

Braunverfärbung der Beine. Habe ich ein Krampfaderleiden?

Braunverfärbung beider Beine bei langjähriger Blutverdünnung (Marcoumar) infolge Lungenembolie vor vielen Jahren.

Braunverfärbung beider Beine bei langjähriger Blutverdünnung (Marcoumar) infolge Lungenembolie vor vielen Jahren.

Treten bei Krampfadern Braunverfärbungen (Hyperpigmentation) der Haut auf, sollte baldmöglichst eine Therapie eingeleitet werden, um Spätkomplikationen zu verhindern. Nicht jede Farbveränderung bedeutet ein Krampfaderleiden. Eine häufige Ursache einer oft markanten und oft auch kosmetisch störenden Braunverfärbung sind chronische Mikroblutungen in die Haut (hämorrhagische Diathese). Mikroblutungen sind die Folge Blut verdünnender Medikamente (Bsp. Marcoumar, Xarelto), Plättchenhemmer (Bsp. Aspirin, Plavix), Schmerzmittel (Bsp. Aspirin, nichtsteroidale Antirheumatika) usw. Besteht zusätzlich ein Krampfaderleiden, schreitet der Prozess aufgrund der chronisch venösen Hypertonie deutlich schneller voran.

Braunverfärbung beider Beine bei langjähriger Blutverdünnung (Marcoumar) infolge Lungenembolie vor vielen Jahren.

Braunverfärbung beider Beine bei langjähriger Blutverdünnung (Marcoumar) infolge Lungenembolie vor vielen Jahren.

Die roten Blutkörperchen treten durch das „verdünnte Blut“ vermehrt aus den Gefässen in die Unterhaut und werden unter der Haut abgelagert. Das in den roten Blutkörperchen gespeicherte Eisen (Hämoglobulin) wird zu Hämosiderin abgebaut und erscheint als Braunverfärbung der Haut („Verrostung“). Wie bei einer Tätowierung sind solche Farbstoffe praktisch nicht mehr spontan rückgängig. Sonnenstrahlung verstärkt die Braunverfärbung zusätzlich, weshalb Sonnenschutz dringend empfohlen wird. Weitere Massnahmen zur Reduktion der Mikroblutungen an den Beinen ist das konsequente Tragen von einem Kompressionsstrumpf. Ein Sistieren der Medikamente ist in den meisten Fällen nicht möglich, weshalb eine frühzeitige Prophylaxe mit obig genannten Massnahmen zu empfehlen ist.

Mehr über Krampfadern lesen
Mehr über Lungenembolie lesen

Dr. med. Bruno P. Schwarzenbach 1. August 2014

Online-Shop:

bein-shop-logo

Bestellen Sie die von medizinischen Fachleuten empfohlenen Kompressionsstrümpfe direkt über den Bein-Shop.ch

Ihr persönlicher Ratgeber und direkter Online Verkaufsshop mit vielen weiteren Artikeln „rund ums Bein“
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Website
Ihr Bein-Shop.ch Team

Hinterlassen Sie eine Antwort:

* markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden